Angeln und Meer

In Boltenhagen und Umgebung finden Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten, Ihrem Hobby nachzugehen.

An der Küste können Sie Brandungsangeln auf Plattfisch, Dorsch und gegebenfalls Aal, oder mit der Fliegen- oder Spinnrute auf Meerforelle, Dorsch oder im Mai, Juni auf Hornhecht.

Hervorragende Stellen finden Sie entlang der Steilküste. Sie können aber auch ganz entspannt von der Seebrücke aus ohne “Profigeschirr” auf Dorsch, Plattfisch und im Sommer auf Aal angeln. Auch ein idealer Angelplatz für Kinder!

angeln-und-meer-ferienhaus-boltenhagenDie besten Aussichten auf gute Fänge haben Sie im Frühjahr und Herbst. Aber auch der Winter ist interessant, wenn Sie in der Brandung Dorsche überlisten wollen. Das Frühjahr ist die ideale Jahreszeit, um auf Meerforellen sein Glück zu versuchen. Der “Leopardengrund” und die Steinfelder sind das Jagdrevier für Meerforelle. Mit einer Watthose bewaffnet und im seichten Küstenwasser fischend, ist die Angelei sehr erfolgreich. (Schonzeit Meerforelle: 15.09. bis 14.12./Stand Jan. 2009)

Voraussetzung für das Küstenangeln ist ein Erlaubnisschein, der Küstenschein.

Erhältlich ist diese Angelerlaubnis unter Vorlage des Jahresfischereischeins (Tageskarte 5,00€ / Wochenkarte 10,00€ / Jahreskarte 20,00€).

Alternativ gibt es einen Touristen-Fischereischein (erhältlich in Wismar, der für 4 Wochen gültig ist, auch 20,00 € kostet, aber keinen staatlichen Fischereischein voraussetzt).

Im Nachbarort Klütz befindet sich ein Angelgeschäft. Hier erhalten Sie neben dem Küstenschein und guten Tipps auch Naturköder (Wattwürmer etc.).

Sie haben auch die Möglichkeit, in einigen umliegenden Süßwassergewässern zu angeln. Auskunft hierüber erhalten Sie ebenfalls in dem Klützer Angelgeschäft.

Im Hausordner finden Sie ausführliches Informationmaterial über gute Angelplätze. Eine Tiefenkarte für Bootsangler liegt auch vor.

Startseite | ErdgeschossObergeschoss | Terrasse/Garten | Ausstattung & Extras | Belegungsplan | PreiseLage | Kontakt

 

Kategorie